UPC erhöht per 1. Dezember 2018 die Tarife für Bestandskunden

Alle Jahre wieder. Wie auch schon in den Jahren zuvor wird UPC per 1. Dezember die Preise für Bestandskunden erhöhen. Beim Paket speed L & entertain L erhöht sich beispielsweise der Paketpreis von 54,90 auf 56,80 Euro (+ 3,5 %).

Die individuellen Veränderungen werden Ihnen in einem persönlichen Informationsschreiben bis Ende Oktober 2018 zugestellt. – UPC

Ergänzung 27.9. 10:00: Eine Aufstellung der betroffenen UPC-Produkte und deren Preiserhöhung ist mittlerweile online aufrufbar.

Wie schon in den Vorjahren könnte es auch diesmal bei Kündigung wieder zu einem Winback-Angebot kommen. Recht beliebt war z.B. ein monatlicher 5 Euro Rabatt bei neuerlicher Bindung.

Diskussionen aus den Vorjahren:

Mehr Details unter https://www.upc.at/upc-kundeninformation/kundeninfo/
Danke an den LTEForum User „MOM2006“ für den Hinweis.

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.681
2.142
sind das schon die ersten signale der übernahme durch t-mobile?
Nun ja würde ich jetzt nicht sagen. Da es aktuell nur dieses Paket betrifft trägt es die Handschrift von UPC noch. Das ist leider ein alter Hut von UPC hier wieder zu erhöhen bzw. eine Geschäftspraxis was entwickelt wurde.
Solange noch keine eindeutigen TMA Produkte am Markt sind, kann man eher noch sagen das ist UPC.

und bei der hotline schwer motivierte, die einem erklären, dass sie in ihre entgeltbestimmungen auf der website nicht alles aufnehmen können, dafür kann man ja anrufen.
Nun ja so ganz ist das jetzt nicht. Es gibt sehr wohl eine Ausweispflicht von Preisen.
 

MOM2006

Mobilfunk Teilnehmer
29 Mrz 2014
1.278
437
im gegensatz zu den jahren davor wurd mir weder ein produktwechsel, noch eintreuebonus oder erlass der servicepauschale angeboten. das einzige - eine einmal gutschrift in der höhe von 12*1,9€

mal sehen ob noch was geht. werd es in ein paar tagen oder wochen noch mal probieren. die dame gegenüber schient jedenfalls sehr gelangweilt zu sein.

interessant auch, dass bei einem produktwechsel manche kanäle nur noch in hd verfügbar sein dürften. irgendwie ist die upc seite seit ein paar monaten sehr fehlerhaft und unvollständig
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.681
2.142
im gegensatz zu den jahren davor wurd mir weder ein produktwechsel, noch eintreuebonus oder erlass der servicepauschale angeboten. das einzige - eine einmal gutschrift in der höhe von 12*1,9€
Ich glaub sie hängen aktuell auch etwas in der Luft bei der UPC. TMA wird bereits an Produkten arbeiten und an der Übernahme. Da wird Weihnachten so ein Ding werden was man anzielt.
Darum wird man gerade eher wenig bis gar nichts hergeben.

interessant auch, dass bei einem produktwechsel manche kanäle nur noch in hd verfügbar sein dürften. irgendwie ist die upc seite seit ein paar monaten sehr fehlerhaft und unvollständig
Ja klar wenn die TMA bereits an aktuelleren Angeboten arbeitet wird man das Thema eher auf das notwendigste beschränken mit der aktuellen Homepage.
Es wird auch interessant wie sich TMA gegen die A1 positioniert und welche Services sie bieten. Denkbar sind viele Dinge, was der A1 gar nicht schmecken würde.
 

MOM2006

Mobilfunk Teilnehmer
29 Mrz 2014
1.278
437
Es wird auch interessant wie sich TMA gegen die A1 positioniert und welche Services sie bieten. Denkbar sind viele Dinge, was der A1 gar nicht schmecken würde.
da brauchens nicht viel machen. haben in wien ja vielfach noch exklusiv verträge in vielen wohnbauten. wenn ich meine wiener adresse bei A1 durchjage ist nix mit fiber. zudem sind die preise der A1 gegenüber upc jenseitig
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mandy

cavaliere

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2018
787
309
und irgendwann schafft es die gewerkschaft bestimmt, dass per kollektivvertrag dann auch endlich mal ist-netto löhne dementsprechend erhöht und automatisch angepasst werden.
Wie ist das gewesen mit der Hölle und Zufrieren? ;)

Wenn man von dem durchschnittlichen Nettosalär 2.324 ausgeht und die erwähnten 3,5% draufschlägt wären wir bei einer Bruttoerhöhung von 4,7%. Wie realistisch das ist ist dem gelernten Österreich wohlbekannt.