CHIP-Netztest: T-Mobile knapp vor A1 und Drei

Beim diesjährigen Netztest des Magazins Chip gewinnt T-Mobile knapp vor A1 und Drei. Alle drei Österreichischen Netzanbieter erreichen die Bestnote „sehr gut„. Grob gesagt, siegt T-Mobile in den Städten, während A1 in Fernzügen sowie am Land bessere Ergebnisse erzielt. Im Vergleich zum letzten Jahr konnten alle drei Betreiber nochmals zulegen. Während sich A1 und Drei um 3% steigerten, verbesserte sich T-Mobile um 8% gegenüber dem Vorjahr.

Chip greift für den Netztest auf die Spezialisten von NET CHECK zurück, welche für den Test 7.500 Kilometer in Österreich zurückgelegt haben. Als Testgeräte standen 18 Samsung Galaxy S8 Geräte zur Verfügung. Die Testdaten wurden mit dem Test-System Benchmarker II von Rohde&Schwarz ermittelt. Beim nächstjährigen Netztest will CHIP in Österreich bereits die 5G-Technologie in der Bewertung berücksichtigen.

Mehr Details: www.chip.de/artikel/Handy-Netztest-Oesterreich-A1-T-Mobile-und-Drei-im-Test_162293771.html

Danke an den LTEForum User „maxb“ für den Hinweis.

_pooLparTy_

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
636
376
und mit der UPC Übernahme und der Einstellung des sinnlosen Pushens des Homenet-Produktes ist TMA netztechnisch eindeutig am aufsteigenden Ast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Martin_0650

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
272
198
Beim diesjährigen Netztest des Magazins Chip gewinnt T-Mobile knapp vor A1 und Drei. Alle drei Österreichischen Netzanbieter erreichen die Bestnote "sehr gut". Grob gesagt, siegt T-Mobile in den Städten, während A1 in Fernzügen sowie am Land bessere Ergebnisse erzielt. Im Vergleich zum letzten Jahr konnten alle drei Betreiber nochmals zulegen. Während sich A1 und Drei um 3% steigerten, verbesserte sich T-Mobile um 8% gegenüber dem Vorjahr.

Chip greift für den Netztest auf die Spezialisten von NET CHECK zurück, welche für den Test 7.500 Kilometer in Österreich zurückgelegt haben. Als Testgeräte standen 18 Samsung Galaxy S8 Geräte zur Verfügung. Die Testdaten wurden mit dem Test-System Benchmarker II von Rohde&Schwarz ermittelt. Beim nächstjährigen Netztest will CHIP in Österreich bereits die 5G-Technologie in der Bewertung berücksichtigen.

Mehr Details: www.chip.de/artikel/Handy-Netztest-Oesterreich-A1-T-Mobile-und-Drei-im-Test_162293771.html

Danke an den LTEForum User "maxb" für den Hinweis.
Zum Newsartikel ...
 

nicknickname0977

Mobilfunk Teilnehmer
27 Feb 2015
2.353
2.458
Es ist immer Standort abhängig. Kein Netz ist das beste wenn es nicht funktioniert wo man es benötigt.
Wo du recht hast, hast du recht.

Bei mir daheim:
A1: B7 2 Balken indoor
TMA: B3 B7 4 Balken indoor
Drei: B1 B3 B7 2 Balken indoor

Hab mich fürs 3-Netz entschieden da ich damit die höchste Speed erreiche
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Frodo