Erstes Gigabit-Internet von A1 kostet 11.147 Euro

Lange wurde gerätselt, was der erste Gigabit-Tarif von A1 kosten würde, nun wurden die Details im LTEForum geleakt:

A1 Gigabit Internet
Foto: LTEForum.at User „fwidner“

Ab Montag, 6.5.2019 kann der „A1 Internet Premium Tarif“ mit 1.000 Mit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload um 449,90 Euro monatlich bestellt werden. Die Mindestvertragsdauer beträgt 24 Monate und das reduzierte Herstellungsentgelt im Aktionszeitraum 299,90 Euro (statt 499 Euro). Zusätzlich wird eine jährliche Internet-Servicepauschale in Höhe von 25 Euro verrechnet. Damit kostet der Vertrag auf die Mindestvetragsdauer gerechnet mindestens 11.147,50 Euro.

Der Tarif wird für ausgewählte Haushalte in Wien, welche über einen Glasfaseranschluss oder einen Anschluss mit Glasfasertechnologie verfügen, erhältlich sein.

Geschäftskunden können mit der Buchung des neuen Zusatzpaket „A1 Business Glasfaser Power 1000“ die Geschwindigkeit ihres Internetanschlusses um 369,90 Euro zzgl. USt. erhöhen.

Danke an den LTEForum User „fwidner“ für den Hinweis.

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 26, 2014
3.009
1.575
#5
Bei den Preisen kommt mir vor man wills gar nicht verkaufen sondern nur im Produktportfolio haben um sich auf die Schulter klopfen zu gönnen das man schon 1 Gbit an Privatkunden anbieten kann. Etwas mehr wie 3 mal mehr Geschwindigkeit als das 300erter Produkt aber über 5 mal der Preis.

Ich glaube T-Mobile/UPC wird das deutlich unterbieten.
 

HP_17

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 11, 2014
611
411
#7
Ja de Preise von dem ersten 5G Tarif im 20er oder 21er jahr könnma uns dann e a scho Ausmalen
 
Gefällt mir: Diesel

Proofman

Mobilfunk Teilnehmer
Jan 29, 2015
565
322
#10
Naja jetzt kann sich A1 wieder brüsten und sagen "HEY WIR HABEN EINE 1GBIT LEITUNG" die sonst keiner hat. Und der Rest in Österreich hat schrottiges Kupfer was als Glasfasertechnik verkauft wird und eigentlich schrottreif ist.

Ich hab lieber 100-200mbit die Stabil sind als so überteuertes zu kaufen.Auf 24 Monate gerechnet sind das 10.400EURO. Mal Fett gemacht damit man sich das mal vorstellt. o_O

Privat wird sich das mal denk ich keiner holen. Außer jemand der Aufs Geld nicht schauen muss. Ist denk ich für Firmen Interessanter.