Spusu „Badespaß“-Aktion mit wenig Neuerungen

Beim Mobilfunkanbieter spusu löst eine Aktion die nächste ab. Ab heute gibt es bis 30. Juli die Badespaßaktion, allerdings mit nur wenig Neuerungen:

– spusu 11.100: 10GB, 600 Min, 500 SMS um € 9,90 pro Monat
– spusu 21.000: 20GB, 500 Min, 500 SMS um € 12,90 pro Monat
– spusu 31.000: 30GB, 500 Min, 500 SMS um € 14,50 pro Monat

– spusu 10 GB Datenvolumen um 5,90 Euro (statt 9,90 Euro)
– spusu 20 GB
Datenvolumen um 9,90 Euro (statt 15,90 Euro)

– spusu 2.350 Jahrestarif: 2GB, 300 Min, 50 SMS um € 49,50 (entspricht € 4,13 pro Monat)
– spusu 12.000 Jahrestarif:
 10GB, 1000 Min, 1000 SMS um € 118,90 (entspricht € 9,91 pro Monat)

– spusu Kids Jahrestarif: 1GB, 100 Min, 50 SMS & Gigaset GS 100 Smartphone um € 69,90
– spusu 3.150 Jahrestarif: 3GB, 100 Min, 50 SMS & Gigaset GS 100 Smartphone um € 79,90

Die Aktionspreise gelten bei Anmeldung bis 30.7.2019 unter www.spusu.at/badespassaktion

Vielen Dank an den LTEForum.at User „lfile“ für den Hinweis!

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.015
3.264
Im Grunde könnte spusu die Tarife gleich regulär ins Angebot nehmen.
 

BVB33

Mobilfunk Teilnehmer
9 Feb 2019
67
42
was passiert beim 2350 jahrestarif nach 1 jahr . läut er dann immer weiter zum gleichen preis oder wird auf den vorigen tarif umgestellt
 

Hausmeister

Mobilfunk Teilnehmer
29 Mai 2016
55
31
Der beste Anbieter überhaupt, der hält, was er verspricht.
Bei allen anderen Anbietern gibts versteckte Kostenfallen, am schlimmsten sind yesss und telering, sowie bob mit der Wertsicherung
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xray123

xray123

Mobilfunk Teilnehmer
6 Jul 2019
7
1
Der beste Anbieter überhaupt, der hält, was er verspricht.
Bei allen anderen Anbietern gibts versteckte Kostenfallen, am schlimmsten sind yesss und telering, sowie bob mit der Wertsicherung
wir sind bei educom in eine kostenfalle gelaufen -- weil von spusu verwöhnt:
bei spusu kann man getrennt für inland/ausland und daten/sprache kostenlimits eingeben.
damit erspart sich meine bessere hälfte in grenznähe zu einem nicht eu-land (vorarlberg - schweiz!) sicherheitshalber am handy was herumfummeln oder gleich abschalten zu müssen. hat noch nie einen cent an unnötigen kosten verurusacht.

unbedarft wie ich war, hab ich nicht daran gedacht, dass ich mit educom jedoch schon vor der zwischenlandung alles abstellen muss, was eventuell mehr als wlan-zugriffe verursacht (und nicht erst am urlaubsort in asien). prompt hat mich das 16€ gekostet, weil mein iphone weiß der geier was im türkischen mobilnetz abgefragt hat.

darum demnächst wieder mit allen familienhandys zurück zu spusu. adios educom!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PAPPL

Berndi

Mobilfunk Teilnehmer
24 Jun 2017
304
94
Der beste Anbieter überhaupt, der hält, was er verspricht.
Bei allen anderen Anbietern gibts versteckte Kostenfallen, am schlimmsten sind yesss und telering, sowie bob mit der Wertsicherung
Die einzige Kostenfalke wenn man das Datenroaming limit nicht auf 0 hat und nur mehr Bonus MB frei hat wird für das EU Roaming ein Zuschlag verrechnet. Dewegen bin ich mir meiner Haupnummer zu Drei weil da auf viel oder gar das Ganze Volumen in der EU frei hat.