Magenta T Kabelinternet zurück zu Normalpreisen

Zur Feier der Integration vom Kabelinternetanbieter UPC unter der gemeinsamen neuen Marke Magenta Telekom gab es günstige Launchangebote – zeitlich limitiert bis zum 15. Juli 2019.  Nun kehrt wieder „Normalität“ ein und die reguläre Preisgestaltung zeigt sich wie folgt:

  • Internet 30 Mbit/s (statt 50 Mbit/s) um 24,99 Euro
  • Internet 75 Mbit/s (statt 100 Mbit/s) um 34,99 Euro
  • Internet 125 Mbit/s (statt 250 Mbit/s) um 39,99 Euro
  • Internet 250 Mbit/s (statt 500 Mbit/s) um 49,99 Euro
  • Internet 500 Mbit/s wird online nicht mehr angeboten
  • Internet 1000 Mbit/s um 199,99 Euro (statt 99,99 Euro)

Die Tarifanpassungen/Preiserhöhungen kamen nicht überraschend, sondern ergaben sich aus dem Auslaufen der guten Angebote zum Markenlaunch und orientiert sich an dem üblichen Marktangebot der Mitbewerber. Jedoch dürfte der 500 Mbit/s Internettarif vermisst werden. Die Lücke zwischen 250 um 49,99 Euro und 1.000 um 199,99 Euro pro Monat ist nun recht groß.

Potentielle Kunden können trotzdem sparen, z.B. mit MagentaEINS (für alle die bereits einen Magenta Mobilfunkvertrag haben) gibt es bei Neuanmeldung zwischen 5 und 10 Euro Rabatt pro Monat. Außerdem gibt es bei den Internet & TV-Kombis die Fernsehen-Option zum geringen Aufpreis.

Tarifübersichtwww.magenta.at/internettarife/internet-zuhause/

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
4.961
3.183
Die Aktion mit der doppelten Geschwindigkeit ist abgelaufen.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.168
1.730
Magenta hat die Internettarife aktualisiert. Weitestgehend höhere Preise für geringere Geschwindigkeiten, das Versprechen mit der "doppelten Geschwindigkeit" haben sie (leider) eingehalten. 1 Gbit kostet jetzt 199,99€
Anhang anzeigen 19929

Zum Vergleich zuvor:
Anhang anzeigen 19930
Wird wahrscheinlich wieder in den Herbst rein kommen bzw. nehme ich stark an das sie auf die A1 reagieren oder im blödesten Fall auch mit dem anfangen lokale Tarifaktionen.
 

Vercetti

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
21
4
Ja schade, aber immerhin weiter billiger und schneller als A1. Kann mir vorstellen, dass bald wieder eine Aktion mit schnellerer Geschwindigkeit kommt.
 

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
243
166
Zur Feier der Integration vom Kabelinternetanbieter UPC unter der gemeinsamen neuen Marke Magenta Telekom gab es günstige Launchangebote - zeitlich limitiert bis zum 15. Juli 2019. Nun kehrt wieder "Normalität" ein und die reguläre Preisgestaltung zeigt sich wie folgt:
  • Internet 30 Mbit/s (statt 50 Mbit/s) um 24,99 Euro
  • Internet 75 Mbit/s (statt 100 Mbit/s) um 34,99 Euro
  • Internet 125 Mbit/s (statt 250 Mbit/s) um 39,99 Euro
  • Internet 250 Mbit/s (statt 500 Mbit/s) um 49,99 Euro
  • Internet 500 Mbit/s wird online nicht mehr angeboten
  • Internet 1000 Mbit/s um 199,99 Euro (statt 99,99 Euro)
Die Tarifanpassungen/Preiserhöhungen kamen nicht überraschend, sondern ergaben sich aus dem Auslaufen der guten Angebote zum Markenlaunch und orientiert sich an dem üblichen Marktangebot der Mitbewerber. Jedoch dürfte der 500 Mbit/s Internettarif vermisst werden. Die Lücke zwischen 250 um 49,99 Euro und 1.000 um 199,99 Euro pro Monat ist nun recht groß.

Potentielle Kunden können trotzdem sparen, z.B. mit MagentaEINS (für alle die bereits einen Magenta Mobilfunkvertrag haben) gibt es bei Neuanmeldung zwischen 5 und 10 Euro Rabatt pro Monat. Außerdem gibt es bei den Internet & TV-Kombis die Fernsehen-Option zum geringen Aufpreis.

Tarifübersicht: www.magenta.at/internettarife/internet-zuhause/
Zum Newsartikel ...
 

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
432
140
Hätte mich auch gewundert wenn 500Mbit/s weg wären. Die Preise sind jetzt leider auf A1 niveau =P Falls das so wirklich auf dauer bleiben sollte, hätte man diese Fusionierung lieber nicht erlauben sollen :(
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.168
1.730
Hätte mich auch gewundert wenn 500Mbit/s weg wären. Die Preise sind jetzt leider auf A1 niveau =P Falls das so wirklich auf dauer bleiben sollte, hätte man diese Fusionierung lieber nicht erlauben sollen :(
Wird es sicher nicht auf Dauer bleiben. Magenta muss die Investition wieder hereinbekommen und den weiteren Ausbau forcieren um auch der A1 das Wasser abzugraben (förderbare Gebiete). Das man über den Sommer eher wenig bis gar keine Angebote bringt ist ganz normal weil statisch gesehen hier die wenigsten Verträge abgeschlossen werden und sind. Sprich die meisten haben gerade anderes im Kopf oder können gar nicht aus den Verträgen raus. Außerdem wäre jetzt ein Aktionspreis einfach nur verschwendetes Geld weil aus den Gründen oben schlicht auch die Bewerbung nötig ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin