yesss! tauscht 15 GB gegen Freestream

Der beliebte yesss! Smartphone Tarif „Complete XL“ um 14,99 Euro wird immer wieder in unterschiedlicher Ausgestaltung hinsichtlich des inkludierten Datenvolumens angeboten. Von 10 GB, 15 GB, 20 GB und zuletzt 30 GB gab es schon alles.

Das zeitlich begrenzte Angebot mit 30 GB Datenvolumen ist leider vorbei. Aktuell gibt es noch 15 GB Datenvolumen zum monatlichen Verbrauch. Dafür kommt man nun jedoch in den Genuss von A1 Freestream Chat (bei yesss! gebrandet als „all you can chat“). Der Datenverbrauch über die Chatfunktionen von WhatsApp, Facebook Messenger, Snapchat und Viber werden nicht von den inkludierten 15 GB Datenvolumen abgezogen, sondern sind unbegrenzt kostenlos. Mehr Infos unter www.yesss.at/tarife/complete-xl

Tipp: All jenen Kunden, denen jedoch mehr allgemein einsetzbares Datenvolumen wichtiger ist, sollten einen Blick auf den yesss Spezialtarif „Complete XXL“ von tarife.at werfen, bei dem 20 GB Datenvolumen zu einer monatlichen Grundgebühr um 14,29 Euro inkludiert sind.

marco85

Mobilfunk Teilnehmer
16 Aug 2019
26
10
Kann man die Option "all you can chat" mit dem yesss classic Tarif kombinieren?
 

cremor

Mobilfunk Teilnehmer
11 Mai 2019
49
20
Ist das überhaupt erlaubt? Von wegen Netzneutralität und so. In Deutschland hat die Telekom ja wegen ihren "Stream On" Tarifen Probleme bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hiesi92

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.091
1.118
Ist das überhaupt erlaubt? Von wegen Netzneutralität und so. In Deutschland hat die Telekom ja wegen ihren "Stream On" Tarifen Probleme bekommen.
A1 hat von den "Fehlern" die in Deutschland gemacht wurden (z.B. EU-Roaming) gelernt und das Angebot angepaßt. Außerdem gibt es in Österreich schon seit Jahren ein ähnliches Angebot von "3" mit Spotify. Da gibt es auch
keine Probleme mehr und das obwohl man Spotify über "3" abschließen muss, kein anderer Dienst sonst
zur Verfügung steht und sich Hutchison schon vor einigen Jahren bei Spotify beteiligt hat. mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
2.351
797
Ist das überhaupt erlaubt? Von wegen Netzneutralität und so. In Deutschland hat die Telekom ja wegen ihren "Stream On" Tarifen Probleme bekommen.
Zum Post von @rage4 würde ich noch gerne ergänzen, dass A1 bei der Hauptmarke A1 schon ziemlich lange Zero-Rating-Angebote hat (FreeStream Music, Chat, Social und Video) - Drei natürlich, wie bereits erwähnt, auch. Das dürfte offenbar aktuell bei uns kein Thema sein.

Empfinde ich als Rückschritt im Vergleich zum vorherigen Complete XL mit 30GB.
Das habe ich mir auch schon gedacht, zumindest für mein Kommunikationsverhalten.