Limbo Ö: Nun doch alles ganz anders

Nachdem nach Bekanntwerden des Lidl connect Tarifs erste Zweifel an der Rechtskonformität aufgekommen sind und bereits am nächsten Tag die RTR bestätigte, dass sie den angekündigten Tarif vor dem Hintergrund der EU-Roamingverordnung „problematisch“ sehe, reagierte Drei ein erstes Mal in einer Stellungnahme gegenüber derstandard.at noch wie folgt:

Kunden, die den Tarif aktivieren, würden ein kleines Datenpaket kostenlos dazuerhalten. – Drei gegenüber derstandard.at

Während sich Drei mit diesem kostenlosen Zugeständnis nun endlich auf der sicheren Seite sah, kamen im LTEForum erneut Zweifel auf, ob das reichen würde. Ein kleines Datenpaket würde vermutlich geringer ausfallen als das lt. EU-Verordnung geforderten 2,56 GB roamingfähiges Datenvolumen und der Tarif wäre wohl auch in der neuen Ausgestaltung weiterhin nicht rechtskonform.

Also, nochmals zurück an den Start und alles ganz neu

Wie Drei dem LTEForum heute verrät, wird es statt dem kleinen zusätzlichen kostenlosen Datenpaket nun einmalig die Möglichkeit geben, den Tarif kostenlos im vollen Ausmaß der EU-Verordnung für 30 Tage roamingfähig zu machen:

Die Kunden werden die Möglichkeit haben, den Tarif (also auch Minuten und SMS) einmalig wie „roamingfähig“ nutzen zu können. Das bedeutet, sowohl die Minuten und SMS, als auch seine gesamte DatenroamingLimit – Menge gemäß Roaming Verordnung stehen dem Kunden während eines von ihm frei buchbaren Gültigkeitszeitraumes von 30 Tagen im EU Ausland zu denselben Kosten wie zu Hause zur Verfügung, er kann den Tarif also einmalig (während eines Tariflebens) für den Gültigkeitszeitraum der Einheiten wie einen roamingfähgigen Tarif nutzen. – Drei gegenüber dem LTEForum

Ein innovativer Ansatz, von dem sich Drei erhofft die leidige Debatte über die Konformität mit der EU-Romaingverordnung hinter sich lassen zu können. Wie die Kunden den Österreich-only Tarif mit der einmaligen Option zum Verreisen annehmen werden, wird man in den kommenden Wochen und Monaten sehen.

Mehr Details in Kürze auf www.lidl-connect.at

sdg

Mobilfunk Teilnehmer
25 Jun 2018
242
146
einmalig im Tarifleben ist halt schon auch irgendwie ein Witz - da hätte man ruhig einmal pro 12 Monate (oder Ladezyklen) sagen können...
 

Quasimodem

Mobilfunk Teilnehmer
22 Aug 2019
457
144
1x Buchen und nur 1x solang man die SIM hat kann man es nützen oder wie jetzt?
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.091
1.118
Dann wird es wohl in Zukunft von anderen Anbietern auch so "kreative A-Tarife" geben wenn die RTR mitspielt
und bald wird es dann auch SMS-Gewinnspiele geben …...mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: machmach

cavaliere

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2018
328
136
Und inwieweit ist das jetzt kein Verstoss gegen die Roaming Regulatorien? Dort wird ja explizit festgehalten wie Roaming auszusehen hat. Demnach wären das für den vorliegenden Tarif 2,96 GB pro Monat in 2019, wenn der Tarif grundsätzlich im Roaming benützbar ist.

Entweder machen sie den Tarif roamingfähig und inkludieren diese 2,96 Gigabyte oder er ist nicht roamingfähig. Etwas in der Mitte kann es nicht geben.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.091
1.118
Weiss zwar jetzt nicht wie Gewinnspiele hier im Kontext stehen, aber das ist kein kreativer Tarif, sondern schlicht eine Verletzung der Roaming Regulierung. Die RTR muss hier einschreiten.
Die RTR hat den Tarif abgesegnet:

Am Freitag erklärte "3", dass nun in Abstimmung mit der RTR eine alternative Lösung umgesetzt werde: "Die Lidl Connect Kunden werden die Möglichkeit haben, diesen Tarif (also auch Minuten und SMS) einmalig wie "roamingfähig" nutzen zu können", sagt Tesch.
Das bedeute, dass der Tarif für einen Zeitraum von 30 Tagen – in der gesamten Laufzeit des Tarifs – wie ein roamingfähiges Angebot genutzt werden könne. Demnach sei das gesamte Datenvolumen und die Minuten und SMS einmalig nutzbar. (muz, 29.8.2019, derstandard)


mfg
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.263
1.785
Naja bei den Tarif sehe ich zumindest im Diskonterbereich, das wird sich von selbst bereinigen. Auch Yesss hat mit einem 8,49 Euro Austria Tarif versucht das Roaming auszuklammern, naja jetzt kräht kein Hahn mehr danach weil man statt 4 GB um 9,99 Euro 8 GB bekommt inkl. EU-Roaming.
Auf dem Preisniveau ist es sag ich mal schneller egal ob man 1 Euro mehr investiert und dann einfach um einiges mehr hat.

Dazu muss man auch sagen die Provider versuchen krampfhaft einen Wettbewerb ohne wirklich Inovation zu betreiben. Keiner versucht gerade mit neuen Services zu überzeugen, sondern man bekommt nur den Einheitsbrei, Minuten/SMS und Daten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

cavaliere

Mobilfunk Teilnehmer
18 Apr 2018
328
136
Die RTR hat den Tarif abgesegnet:

Am Freitag erklärte "3", dass nun in Abstimmung mit der RTR eine alternative Lösung umgesetzt werde: "Die Lidl Connect Kunden werden die Möglichkeit haben, diesen Tarif (also auch Minuten und SMS) einmalig wie "roamingfähig" nutzen zu können", sagt Tesch.
Wie kann die RTR das bitte absegnen? Der Tarif verstösst ja offensichtlich gegen die geltende Regelung.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
3.263
1.785
Wie kann die RTR das bitte absegnen? Der Tarif verstösst ja offensichtlich gegen die geltende Regelung.
Nicht wirklich leider. So ist es einfach ein einmaliges Geschenk von Drei den Tarif ins EU-Ausland mitzunehmen. Kann man vergleichen mit den Aktionen von Yesss wo man mal ein paar Gigabyte geschenkt bekommen hat oder Hot mit der Datenreserve.
Da regt mich mehr auf die verpflichtende Servicepauschale die nicht einrechnet wird ins EU-Roaming.