A1 aktiviert Netzwerkmanagement

Nach der Vorstellung des neuen Netzwerkmanagements von A1 im August 2019 kam es bis jetzt nur bei den beiden unlimitierten A1 Sprachtarifen zum Einsatz. Das ändert sich nun schlagartig. Anfang Oktober hat A1 begonnen, dass Netzwerkmanagement großflächig auszurollen. Betroffen sind mehr als 100 Sprach- und Internettarife der Marken A1, Red Bull Mobile, bob, yesss!, Georg, Kurier mobil, Krone mobil, SIMfonie, goood mobile, usw.

Bis zu 22-fache Verschlechterung

Die neuen Netzwerkklassen haben es in sich: Während Kunden in der Kategorie 1 mit keiner Verschlechterung rechnen müssen, kann bei Kunden der Kategorie 11 im Extremfall nur mehr ein 22stel der relativen Bandbreite ankommen. Mehr Details zur Funktionsweise in unserem Artikel über Netzwerkmanagement.

Keine Logik erkennbar

Wer denkt „wer mehr zahlt, bekommt mehr“ irrt gewaltig. In der guten Klasse 1 finden sich z.B. Diskontertarife wie der Bob Tarif „bob“ um 14,90 wieder, während sich viele relativ gut bezahlte A1 Go! Sprachtarife mit einer deutlich schlechteren Einstufung in Kategorie 6 und einem Faktor von 5,5x zufrieden geben müssen. Wer sich entscheidet über einen A1 Net Cube Internettarif ins Internet zu gehen, landet gar in Kategorie 10 mit einem max. Benachteiligungsfaktor von 1:16,5.

Kunden bleiben im Dunkeln

Während Mobilfunkanbieter bei allen Tarifen die max. theoretisch erreichbare Geschwindigkeit mit bis zu XY Mbit/s bei Vertragsabschluss angeben, finden sich die Details zur Einteilung im Netzwerkmanagement bisher nur in Kleingedruckten. Dadurch, dass es im geteilten Medium LTE in der Praxis recht häufig zur Auslastung eines Mobilfunksenders kommt, wäre die Information zur Einschränkung des Tarifs für den Kunden eine äußerst relevante Information, da das Netzwerkmanagement wesentlich dazu beiträgt, wie viel Bandbreite beim Nutzer tatsächlich ankommt.

Vorerst nur bei Neuanmeldung

Das Netzwerkmanagement greift jedoch vorerst nur bei Neuanmeldung zu einem der betroffenen Tarife. Da es sich bei der Einführung des Netzwerkmanagements mit mehreren Klassen um eine nicht vorteilhafte Vertragsänderung handelt, müsste A1 bestehenden Kunden ein Sonderkündigungsrecht einräumen. Aufpassen heißt es jedoch bei einem Tarifwechsel, denn bei einem Wechsel in einen der neuen Tarife wird auch das Netzwerkmanagement aktiviert.

Mehr Details zum A1 Netzwerkmanagement unter www.a1.net/bandbreiten-service.

Vielen Dank an den LTEForum User „syslog“ für den Hinweis und an „NerdTech„, der eine gute Zusammenfassung der Klassifizierungen verschiedener Tarife zusammengestellt hat.

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
344
259
In ersten Schwung wurde sehr viel bei A1, A1 B.Free, RBM & Bob angepasst. Hier eine Zusammenfassung.
Es ist davon auszugehen, dass Anpassungen an kommende Tarife/neu aufgelegte EB bei den Marken, welche über die yesss! Plattform laufen, bald folgen werden.
Im A1 Netz gab es seit Jahren schon ein Netzwerkmanagement, nur hat dieses nur unlimited LTE für zu Hause Tarife betroffen (halb so viele Ressourcen, wie alle anderen Tarife).
 

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
344
259
Der zweite Schwung an Tarifänderungen (Neu/Wechsel) wurde gestern veröffentlicht.
Betroffen sind:
Yesss!, Georg, KURIER mobil, Krone mobile, SIMfonie, goood mobile, Yooopi!, Wowww! & educom.

educom ist wohl noch verschont geblieben.
Die Änderungen findet ihr alle im Link in meinem vorherigen Beitrag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
271
198
Nach der Vorstellung des neuen Netzwerkmanagements von A1 im August 2019 kam es bis jetzt nur bei den beiden unlimitierten A1 Sprachtarifen zum Einsatz. Das ändert sich nun schlagartig. Anfang Oktober hat A1 begonnen, dass Netzwerkmanagement großflächig auszurollen. Betroffen sind mehr als 100 Sprach- und Internettarife der Marken A1, Red Bull Mobile, bob, yesss!, Georg, Kurier mobil, Krone mobil, SIMfonie, goood mobile, usw.

Bis zu 22-fache Verschlechterung
Die neuen Netzwerkklassen haben es in sich: Während Kunden in der Kategorie 1 mit keiner Verschlechterung rechnen müssen, kann bei Kunden der Kategorie 11 im Extremfall nur mehr ein 22stel der relativen Bandbreite ankommen. Mehr Details zur Funktionsweise in unserem...
Weiterlesen ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin

NerdTech

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2017
344
259
@Redaktion
Ein paar Tarife, welche laut meiner Liste in der Kategorie 1 sind derzeit nicht (regulär) erhältlich (die EB sind aber noch regulär gelistet).
Der xtrabob (20GB/19,90€) Tarif gab es wohl bis vor kurzem. Der derzeitige xtrabob (15GB/21,90) ist in Kategorie 9.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Redaktion

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
271
198
@NerdTech: Danke für den Hinweis, war eigentlich eine Verwechslung. Ich meinte auch den Tarif "bob" (derzeit noch erhältlich). Habe ich im Artikel korrigiert.
 

EDGE-Surfer

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jan 2015
1.316
408
Das heißt also, meinen Netcube XL 2016 Tarif auf keinen Fall wechseln. Auch wenn der Aktuelle 10€ billiger ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gringo