A1 Partner Invenium veröffentlicht Bewegungsdaten

Der Mobilfunknetzbetreiber A1 kam mit der Datenweitergabe von Bewegungsdaten seiner Kunden an die Österreichische Bundesregierung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona COVID-19 Virus in die Schlagzeilen. Nun hat sich die Firma Invenium, an denen A1 beteiligt ist, dazu entschlossen die zusammengefassten Bewegungsdaten für alle zu veröffentlichen. Normalerweise werden solche Daten nur interessierten Kunden kostenpflichtig angeboten. Mit diesem eher ungewöhnlichen Schritt sollen Bedenken der Bevölkerung ausgeräumt werden.

Ja, wir liefern Bewegungsanalysen an die österreichische Bundesregierung. Wir machen das, weil wir gut darin sind. Weil wir glauben damit helfen zu können. Wir machen das, so wie wir das für all unsere Kunden machen: anonymisiert, auf Gemeindeebene ohne Rückführbarkeit auf Einzelpersonen, im Einklang mit den strengen Datenschutz-Regulativen und mit einem TÜV geprüften Anonymisierungsverfahren durch unseren Partner A1. Aber es reicht uns nicht mehr aus, das nur zu sagen. Wir möchten es auch zeigen. – Invenium

Screenshot der Invenium #bleibdaheim Analyse

Die öffentliche Website wertet die Veränderung der Mobilitätsrate auf Bezirksebene im Vergleich zum Normalzustand (vor dem Beschluss der Ausgangsbeschränkungen) aus. Als mobil gelten Mobiltelefone mit einem Bewegungsradius von über 1km, als „Daheimbleiber“ wiederum Mobiltelefone mit einem Bewegungsradius unter 1km. Diese Daten werden dann zusammengefasst und anonymisiert pro Bezirk ausgewertet.

Die Auswertung zeigt eine durchschnittliche Abnahme der Mobilität um 30%, in den größeren Städten sogar um über 40%. Österreich bleibt also, so gut es geht, zuhause.

Mehr Details: bleibdaheim.invenium.io

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.240
1.318
Wird A1 schlecht können, weil ich lasse Smartphone ja daheim
Stimmt, das macht ja bei A1 30-40% aus ;)

EDIT: Wie kann A1 eigentlich im ländlichen Raum den Radius auf 1km eingrenzen? So ganz steht ja doch nicht jeden Kilometer ein Sender, 100%ig präzise ist das halt bei Weitem nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: telephon

mahe

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
2.185
1.060
Wie kann A1 eigentlich im ländlichen Raum den Radius auf 1km eingrenzen? So ganz steht ja doch nicht jeden Kilometer ein Sender, 100%ig präzise ist das halt bei Weitem nicht.
Ich vermute mal Antwortzeiten wenn das Gerät gerade nur mit einem Masten spricht.
 

pc.net

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
945
645
nachdem das Diensthandy jetzt immer daheim bleiben kann (Homeoffice verlassen = außer Dienst) glaubt A1 jetzt auch, ich bin nur daheim 😇
 

p.a

Mobilfunk Teilnehmer
3 Jul 2014
368
154
Was ich immer noch nicht endgültig verstanden habe: Werten die die SIM aus oder das Gerät (IMEI)? Und wie werden da Dual-SIM-Geräte oder Geräte mit noch mehr abwechselnd aktiven SIMs (dank eSIM möglich) einbezogen?
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.240
1.318
Und jetzt bin ich gespannt, wer aus diesen Daten auf eine einzelne Personen rückschließen kann :p
 

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
1.234
752
Ok, einmal zählen, wie viele Handys ich parat habe, um sie in den Nachziehkoffer zu legen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc.net

0rambo0

Mobilfunk Teilnehmer
30 Mrz 2014
1.101
404
Ok, einmal zählen, wie viele Handys ich parat habe, um sie in den Nachziehkoffer zu legen...
Ich könnte Dir ca. 121 anbieten was ich auf die schnelle zählen konnte

Mal schauen obs die Polente dann bis zu Dir schafft um eine vermeintliche Corona Party oder ansammlung zu sprengen