Drei überarbeitet Internet-Tarife

Der Netzbetreiber Drei hat seine Internet-Tarife überarbeitet und läutet damit das Ende des „Gratis“-Internet ein. Der berühmte „StartNet“ Tarif ab 0 Euro mit Kombi-Vorteil (ab 2 Drei Handytarifen) ist Geschichte und wird durch den PowerNet S ersetzt, der nun mindestens 5 Euro pro Monat kostet.

  • PowerNet S (Festnetz/4G): 20/5 Mbit/s um 19 Euro (statt 10 / 1 Mbit/s um 14 Euro)
  • PowerNet M (Festnetz/Hybrid/4G): 40/10 Mbit/s um 23 Euro (statt 26 Euro)
  • PowerNet L (Festnetz/Hybrid/4G/5G): 80/15 Mbit/s um 33 Euro (statt 100/20 um 36 Euro)
  • PowerNet XL (Hybrid/4G/5G): 200/50 Mbit/s um 43 Euro (statt 46 Euro)
  • PowerNet XXL (5G): 500/50 Mbit/s um 65 Euro (statt 99 Euro)
  • PowerNet XXXL (Festnetz FTTH): 1.000/100 Mbit/s um 199 Euro

Die zur Verfügung stehende Technologie ist abhängig vom individuellen Standort. Der Kombi-Bonus (7 Euro Ersparnis ab 1 Handyvertrag, 14 Euro Ersparnis ab 2 Handyverträge) bleibt gleich. Die Servicepauschale beträgt 27 Euro pro Jahr. Mindestvertragsdauer 24 Monate. Aktivierungesgebühr aktuell 9,90 Euro (statt 69,90 Euro). Die Tarife PowerNet S bis XXXL gibt es über Mobilfunk 4G bzw. 5G auch als SIM-only-Tarife mit gratis Aktivierung und ohne Vertragsbindung.

Umfangreiches Routerangebot:

  • DSL: (ZTE H288A), Huawei HG659
  • Hybrid: Drei Duolink (ZTE H338A)
  • 4G: Drei Tube (ZTE MF282), Drei Neo (ZTE MF287), Drei Spot (ZTE MF17T)
  • 5G: ZTE MC801 (Snapdragon X50) oder Drei Maxx (ZTE MC801A mit Snapdragon X55)

3 PowerNet L ist der günstigste Einstieg ins 5G Internet

Mit einer monatlichen Grundgebühr von 33 Euro (mit Kombi-Vorteil bereits ab 19 bzw. 26 Euro) ist der PowerNet L der günstigste unlimierte 5G-Tarif Österreichs. Diesen gibt es übrigens auch als SIM-only Tarif ohne Vertragsbindung.

Aktion: Gratis Fernsehr ab PowerNet L

Noch attraktiver wird es durch die aktuelle Aktion. Drei verschenkt einen gratis Samsung 4K SmartTV TU7170 (Vergleichspreis ab 444 Euro) bei Neuanmeldung eines PowerNet L/XL/XXL/XXXL-Tarifs und 24 Monate Vertragsbindung. Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht.

Drei TV erhält mehr Sender und wird teurer

Auch das TV Angebot von Drei wurde um weitere HD-Sender erweitert. Der Preis für Neukunden stieg von 7,90 Euro auf 9,90 Euro.

Mehr Details: www.drei.at/de/shop/tarife/privat/internet-tarife/tarife-fuer-zuhause/

Danke an den LTEForum User „NerdTech“ für den Hinweis!

vaszago

Mobilfunk Teilnehmer
6 Mai 2014
502
122
Was mir bei den Tarifen abgeht ist die schlechte Upload Bandbreite. Ein Tarif mit 100 DL und 50 UP wäre für mich Ideal, oder beide gleich fehlen mir. Und TV brauche ich auch keinen. Da sollten sie lieber den Netgear M2 oder M5 dazugeben, oder ein Anders HW Technisch besser ausgestattetes Modem als was 3 Anbietet.
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.698
2.997
Ich finds interessant das Drei die heilige Kuh mit 5G jetzt schon schlachtet. Zwar ist der Einstieg ab 80 mbit niedrig aber viele sind schon froh wenn sie das zusammen bekommen.

Was mir bei den Tarifen abgeht ist die schlechte Upload Bandbreite. Ein Tarif mit 100 DL und 50 UP oder beide gleich fehlen mir.
Upload ist technisch nicht so leicht möglich mit LTE bzw. 5G NR sowie kostet Upload in Österreich verhältnismäßig viel. Das wird sich mit 5G SA dann verbessern
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.698
2.997
Und wann ist mit einer 5G SA Einführung zu rechnen.
Nächstes Jahr wirds dann soweit sein.
Oder vielleicht kannst du es ein bisschen erklären was der Unterschied ist
Der Unterschied ist recht einfach erklärt, 5G SA ist das echte 5G das ohne LTE Unterstützung arbeitet egal ob Voice oder Daten. 5G NR was aktuell eingesetzt wird ist der Download 5G und der Upload immer LTE, darum rate ich jeden Finger weg von 5G bis SA da ist.
 

vaszago

Mobilfunk Teilnehmer
6 Mai 2014
502
122
Also sind diese Tarife von Drei momentan alles 5G NR. Und wie weis man das das Netz an seinem Standort umgestellt ist. Wird sicher als erstes nur in den Größeren Städten kommen. Und am Land schätze ich viel später
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.698
2.997
Also sind diese Tarife von Drei momentan alles 5G NR. Und wie weis man das das Netz an seinem Standort umgestellt ist. Wird sicher als erstes nur in den Größeren Städten kommen. Und am Land schätze ich viel später
Nein diese können auch 5G SA. Nur erster Punkt ist die Hardware wo es nicht mal sicher ist ob diese SA können und zweiter Punkt warum sollte man sich mit so mikrigen Geschwindigkeiten zufrieden geben bei 5G?
 

Mandy

Mobilfunk Teilnehmer
19 Sep 2015
1.138
360
Schade, dass es wieder keinen Festnetz Tarif zwischen 80 & 1000mbit gibt...
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.175
2.687
Was mir bei den Tarifen abgeht ist die schlechte Upload Bandbreite. Ein Tarif mit 100 DL und 50 UP wäre für mich Ideal, oder beide gleich fehlen mir.
Da müssten sie in dem Bereich noch einen reinen Mobilfunktarif machen weil über DSL gibt es so ein Profil von A1 nicht.

Und wie @sergio_eristoff schon richtig gesagt hat sind die 50 Mbit im Mobilfunk schwer zu erreichen. In weiten Teilen des Landes sendet drei nur mit 15 MHz da schafft man die 50 Mbit nur bei 1A Verbindung mit QAM64 im Uplink. Mit QAM16 was bei vielen da Maximum ist sinds nur 37 Mbit.


Schade, dass es wieder keinen Festnetz Tarif zwischen 80 & 1000mbit gibt...
Ich denke hier sind spielen auch die Profilpreise bei A1 eine Rolle. Drei wird nicht soviel pro Monat an A1 zahlen wollen das die Tarifpreise deutlich höher sein müssen. Schon den 200erter gibts nur mehr als Hybrid und da wird drei nur ein Profil <=100 Mbit bei A1 bestellen und den Rest über Mobilfunk (kostet sie direkt nichts) abführen. Gibt hier ja genug Erfahrungen das selst wenn die DSL Leitung mehr schafft nur kleine DSL Profile bei Hybrid geschalten werden.

Die schnellen Profile sind bei A1 verhältnissmäßig teuer. Das 500 Mbit Profil bei A1 würde schon so 81 Euro pro Monat ohne Steuern und Nebenkosten kosten. Außer beim 1000 Mbit Profil hier verlangt A1 mehr (305 €) als drei. Keine Ahnung wie das geht. Vielleicht reiner Showtarif der querfinanziert wird weil den eh nur eine Hand voll Leute nehmen bzw nehmen können.


Drei hat also das Gratis-Internet (mit zwei Handyverträgen) beendet.
Ich hoff die lassen von den bestehenden "gratis" Tarifen die Finger. Hab selbst so einen da mehrere 3 Verträge. Hin und wieder praktisch. Wenns den Zwangsumstellen dann folgen von meiner Seite aber die entsprechenden Handy Verträge und wandern wo anders hin außer 3 bietet noch als "Entschädigung" so -50% oder besser.