Geizhals übernimmt tarife.at

Gegen einen mittleren Millionenbetrag gliedert sich Österreichs größtes Mobilfunk-Vergleichsportal in den führenden heimischen Preisvergleich-Konzern ein. tarife.at bleibt weiterhin als unabhängige Marke, unter der Geschäftsführung von Maximilian Schirmer, bestehen. Für die Besucher des Tarifvergleichs ändert sich nichts. Maximilian Schirmer wird tarife.at auch weiterhin strategisch und operativ führen. Diese Zusage ist von Geizhals über die nächsten Jahre hinaus gesichert. 

Mit Geizhals haben wir einen Partner gefunden, der diese Ansicht zu 100 Prozent teilt. Gemeinsam bündeln wir unterschiedliche Kompetenzen am Vergleichsmarkt, um Service und Wachstum einen weiteren Schub zu verleihen“

– Dipl.-Ing. Maximilian Schirmer, Geschäftsführer von tarife.at

Durch die Verknüpfung der Datensätze ist Geizhals ab sofort nicht nur federführend auf Produktseite, sondern liefert auch den besten Überblick über die dazugehörigen Tarife – und das auf Basis bewährter Objektivität und Sicherheit.

Durch die Übernahme des führenden Vergleichsportales im Telekombereich erweitern wir unsere Zielgruppe. Wir bringen zusammen, was zusammengehört und ergänzen unsere Produktvergleiche um die dazugehörigen Tarife.

– Mag. Markus Nigl, Vorstandsvorsitzender von Geizhals

Geizhals prägt seit 1997 unzählige Kaufentscheidungen im In- und Ausland mit. Die Grande Dame am Vergleichsmarkt hat sich seither als vertrauenswürdige Vermittlerin zwischen Konsumenten und Produktvielfalt etabliert. Um, neben den besten Angeboten im Produktbereich, auch am Strom- und Gasmarkt mitzumischen, beteiligte sich Geizhals 2020 zu 30 Prozent an Compera.at. Die 100-prozentige Übernahme von tarife.at ergänzt den Kompetenzausbau abermals. 

Das LTEForum.at gratuliert Maximilian Schirmer, der auch in unserem Forum aktiv ist und einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag für Transparenz, Kostenwahrheit und Kundenservice in der österreichischen Mobilfunkbranche leistet: Vielen Dank für die großartige Arbeit und herzlichen Glückwunsch!

11 Dezember 2018
731
582
Gratulation @tarife.at, das liest sich nach einem gelungenen Schachzug. Ich habe zwar wenig Erfahrung auf diesem Markt, aber Geizhals wäre ein Unternehmen, dem ich persönlich noch am ehesten vertrauen würde, die Neutralität vom tarife.at Portal zu wahren.
Vielleicht könnte tarife.at dem neuen Besitzer ja ein paar Webentwickler leihen um die Webseite aus dem Jahr 2005 in die Gegenwart zu holen? ;)
 
10 Mai 2014
702
447
Bravo, gerade noch rechtzeitig abgesprungen. Wachstumsperspektiven für diesen Bereich ohne signifikante Manpower-Aufstockung sind ohnehin begrenzt, insofern ein sehr cleveres Cash-Out für ein gewachsenes, studentisches Hobbyprojekt.
 
11 Juli 2014
348
590
Gratulation @tarife.at, das liest sich nach einem gelungenen Schachzug. Ich habe zwar wenig Erfahrung auf diesem Markt, aber Geizhals wäre ein Unternehmen, dem ich persönlich noch am ehesten vertrauen würde, die Neutralität vom tarife.at Portal zu wahren. Vielleicht könnte tarife.at dem neuen Besitzer ja ein paar Webentwickler leihen um die Webseite aus dem Jahr 2005 in die Gegenwart zu holen?


Wir haben nur einen, und den den brauche ich leider selbst :D. Und sie würden das Angebot auch sofort abschmettern - die Entscheidung ist absolut bewusst. Geizhals ist extrem User-Feedback bezogen und das Design auf Effizienz getrimmt. Wenn man mal weiß, wo etwas ist, geht's auch wirklich schnell 😁


Wie erwähnt, @sebinity 🤓

Bravo, gerade noch rechtzeitig abgesprungen. Wachstumsperspektiven für diesen Bereich ohne signifikante Manpower-Aufstockung sind ohnehin begrenzt, insofern ein sehr cleveres Cash-Out für ein gewachsenes, studentisches Hobbyprojekt.

Knapp 25% der Telko-Verträge werden online abgeschlossen, der Rest über Shops / Vertriebspartner / Hotline. Da wäre schon noch genug natürliches Wachstumspotential da, aber mit einem "75 köpfigen Eigentümer" geht's schon ein bisserl rascher und größer 😁. Die Limitierung, dass wir im Telekom-Bereich bleiben, habe ich uns ja bewusst auferlegt, auch wenn es natürlich das Wachstumspotential limitiert :)
 
21 März 2014
1.050
869
@tarife.at Herzlichen Glückwunsch! Ich kann aus eigener Erfahrung nur erahnen wie viel Arbeit, Hirnschmalz, Nachtschichten und arbeitende Wochenende Jahr für Jahr aufs neue in dein Projekt geflossen sein müssen. Hut ab vom dem was du erreicht hast und als Teil von Geizhals noch erreichen wirst (Y)
 
Zuletzt bearbeitet: