Drei verteuert 5G-Handytarife für Neukunden

Der Neukunden-Preis des unlimitierten Handytarifs Drei Perfect Unlimited wurde von 59,90 Euro auf 99,90 Euro pro Monat erhöht. Eine massive Teuerung von +66,67%. Der Tarif ist damit sogar teurer als ein in etwa vergleichbarer Tarif beim Marktführer A1 (89,90 Euro) und teurer als beim Mitbewerber Magenta (80 Euro).

Damit der günstigste 5G-Tarif bei Drei künftig nicht knapp 100 Euro pro Monat kostet, hat Drei einen neuen Tarif geschaffen: Den Drei Perfect XXL um 59,90 Euro. Dieser ist jedoch nicht unlimitiert, sondern bietet nur 80 GB Datenvolumen und ist im Vergleich zum Perfect Unlimited auch bei Auslandstelefonie und Roamingeinheiten schlechter ausgestattet.

Drei sah sich schon öfters Kritik betreffend seiner 5G-Handytarife ausgesetzt. In den früher erhältlichen Versionen waren diese nur mit einem äußerst niedrigen Datenvolumen ausgestattet und nun bietet „3“ wohl den jeweils teuersten Einstieg in unlimitierte 5G Handytarife mit Smartphone von allen österreichischen Netzanbietern.

Mehr Infos: www.drei.at/de/shop/tarife/privat/telefonie-tarife/tarife-mit-handy/

27 März 2014
591
605
26 April 2014
1.779
548
Hier werden die Weihnachtstarife vorbereitet damit Sie dann besonders billig erscheinen und ein paar iPhone verrückte kann man für morgen auch abgreifen.
vermutlich die XXXLutz Strategie mit bis zu 50 % rabbatt bei den weihnachtstarifen dann.

da kommt derzeit der magenta gold tarif mit magenta eins günstiger bei unlimited datenvolumen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tomturbo
21 März 2014
1.094
922
Bei 5G Hanytarifen war Drei noch nie wirklich gut. Ich erinnere nur an die Optimal Tarife mit lachhaft niedrigem 5G Limit (z.B. bei unlimitiertem Tarif konnte man davon max. 5GB im 5G-Netz nutzen) oder das gefühlt ewig lange Schweigen zu 5G Sim Only Tarife (während diese bei A1 und Magenta schon erhältlich waren). Zuletzt war der Perfect Unlimited ganz ok, aber jetzt scheint man wohl zur alten Strategie zurückgekehrt zu sein. #Sogeht5Gnicht
 
Zuletzt bearbeitet:
31 Oktober 2019
53
12
Einfach zum Kotzen was da abgeht. Sie machen absichtlich kurz vor Weihnachten sehr teuer , damit sie wieder in Weihnachten reduzieren und den Leuten verbilligiert anzeigen. Wir werden wahrscheinlich billige Tarife wie GIGA nicht mehr sehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: UrQuhart_1984
5 Juli 2020
554
233
Jetzt ist halt 5G neu und langsam stimmt auch die Netzabdeckung. Jetzt werden alle teurer und in 2 bis 3 Jahren möglicherweise wieder billiger. Solange man nicht mehr als 50GB im Monat braucht zahlen sich die 3 Hauptanbieter eh nicht mehr aus. Indexierung, Service pauschale und hohe Grundgebühr sind die Gründe.
 
31 Oktober 2019
53
12
Jetzt ist halt 5G neu und langsam stimmt auch die Netzabdeckung. Jetzt werden alle teurer und in 2 bis 3 Jahren möglicherweise wieder billiger. Solange man nicht mehr als 50GB im Monat braucht zahlen sich die 3 Hauptanbieter eh nicht mehr aus. Indexierung, Service pauschale und hohe Grundgebühr sind die Gründe.

Aber muss das sein ? 2-3 Jahre später werden wir wieder das gleiche benutzen. Warum muss es sauteuer sein , weil es in den Markt neu gekommen ist.

50 Gb im Monat schon ein Witz. Ich als durchschnittlicher Verbraucher verbrauche ich mit Kabelplus ca 120Gb im Monat und schaue zurzeit wegen Studium keine Filme an.