HoT bringt neuen LTE-Roter: Beafon R281A

Die Mobilfunkmarke Hofer Telekom (HoT) hat ein neues LTE-Modem ins Sortiment aufgenommen. Der als Beafon R281A bezeichnete Router basiert eigentlich auf dem R281 Router von Shanghai Boost Even Technology, der auch als Boosteven R281 des philippinischen Telekomanbieter PLDT bekannt ist.

Verwirrt? Wir klären auf, wie sich der neue Router im Vergleich zum bekannten ZTE MF286R1 Router schlägt:

Beafon R281ZTE MF286
MobilfunkLTE Cat. 6 bis zu 300 Mbit/s
2 Anschlüsse für externe Antennen
LTE Cat. 6 bis zu 300 Mbit/s
2 Anschlüsse für externe Antennen
WLANDual-Band-WiFi 2,4 GHz und 5 GHzWi-Fi 5 (802.11a/​b/​g/​n/​ac)
Dual-Band-WiFi 2,4 GHz und 5 GHz
LAN4x LAN4x LAN
Maße (BxHxT)21 x 16,6 x 5,3 cm 19,5 x 15 x 5,5 cm
Preis69,90 Euro69,90 Euro

Einen wirklichen Fortschritt im Vergleich zum ZTE Router zum gleichen Preis ist am ersten Blick nicht wirklich zu erkennen. Im Internet kursieren jedoch Berichte, dass es einigen Nutzern beim Boosteven R281 gelungen, die Band und CA Auswahl übers Huawei Terminal zu beeinflussen. Es dürften aber leider nicht alle Huawei Befehle funktionieren, sondern nur ein paar ausgewählte.

Bei reinen Daten- bzw. Internettarifen nutzt der Anbieter HoT seit letztem Jahr bekanntlich das Mobilfunknetz von Drei statt Magenta. Der Netzbetreiber Drei setzt auf die beiden chinesischen Hersteller Huawei und ZTE.

Mehr Infos: https://www.hot.at/handys.html#router

10 Mai 2014
2.496
2.159
Danke für die Info!

Allerdings bringe ich mit Beafon nur Seniorenhandys in Verbindung. Wird das vielleicht ein "Senioren-Router" ;)

die Vorteile zum bisherigen ZTE MF286 sind aber unklar

Ich denke der Router wird billiger im Einkauf sein für HoT und das wird das Ausschlaggebende gewesen sein.
 
1 November 2014
537
165
Genau, es ist schlichtweg günstiger für HoT. Der Vorteil ist nicht wirklich gegeben und einen Cat 6 Router im Jahr 2021 vorzustellen ist naja... lahm!