A1 Hybrid Internet Power

Hybridbox

Das Hybrid Internet kombiniert die beiden Technologien Festnetz und Mobilfunk, um eine höhere Leistung zu ermöglichen. Ein Router mit integriertem Modem wird an den klassischen Festnetzanschluss angesteckt und verbindet sich zusätzlich auch über die eingelegte SIM-Karte über Mobilfunk mit dem Internet. Das Zusammenspiel der beiden Verbindungsarten ermöglicht einen ausfallsicheren und schnelleren Internetzugang.

A1 Internet Produkte

Grundsätzlich bietet die Telekom Austria eine Reihe von Internet-Produkten. Man unterscheidet zwischen rein mobilen Internet über LTE bzw. 5G New Radio Mobilfunk, klassischem Festnetzanschluss über vDSL oder Glasfaser FTTH oder Hybrid-Internet, bei dem ein DSL-Anschluss mit mobilen Internet kombiniert wird:

  • mobiles Internet „Cube & 5GigaCube“
  • DSL-Festnetz & Hybrid Internet
  • Festnetz Glasfaser Internet „5GigaInternet“

Die aktuell meist nachgefragte Form ist das stationäre Festnetz-Internet mit Hybrid Technologie. Die Tarife sind zum selben Preis wie reine DSL-Tarife erhältlich. Es wird derzeit kein zusätzlicher Aufpreis verrechnet.

A1 Hybrid Internet

Während beim hybriden Internet ein Teil der Bandbreite über DSL-Internet garantiert wird, baut ein Huawei Router zusätzlich auch eine LTE-Verbindung auf, um die max. Downloadbandbreite zu erhöhen.

Zwar bietet Hybrid-Internet den Vorteil aus beiden Welten: Die Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit von DSL mit dem Geschwindigkeitsvorteil von LTE Mobilfunk. Jedoch kann schlussendlich die tatsächlich realisierbare Bandbreite etwas schwanken.

Die Hybrid-Tarife werden im Moment im Netzwerkmanagement in die Nutzungskategorien 9 eingeordnet. Im Vergleich zu anderen unlimitierten Datentarifen ist das sogar ganz gut. Im Auslastungsfall (meist abends oder am Wochenende bei erhöhter Netzauslastung) kann es aber natürlich zur Verringerung der maximalen Bandbreite kommen.

Ohne A1 Hybrid-Power wären vor allem in ländlicheren Gebieten kaum Breitband-Internet realisierbar, da die Bandbreite von DSL oft schon bei unter 8 Mbit/s endet. Dank zusätzlichem LTE-Empfang kann über Bonding die Bandbreite in einigen Fällen bis zu 80 Mbit/s gesteigert werden.

Um den optimalen Empfang deiner Hybrid Box sicherzustellen, positioniere das Modem am besten beim Fenster und in Sichtrichtung des nächstgelegenen Mobilfunk-Sendemasten. Zusätzlich kannst du die Empfangsleistung in manchen Fällen über eine externe Antenne verbessern.

Wie schnell ist Hybrid Internet von A1?

Je nach individuellem Standort sind bis zu 150 Mbit/s möglich. Mindestens 20 Mbit/s werden dabei über DSL garantiert. Zur Steigerung der Bandbreite kann LTE-Internet hinzugeschaltet werden. Dadurch kann es jedoch zur Schwankung der Bandbreite kommen.

Was sind die Vorteile von Hybrid Internet?

Dank der Hybrid-Technologie kann die max. erzielbare Downloadgeschwindigkeiten in Regionen mit schlechtem DSL-Ausbau deutlich gesteigert werden. Zudem erhöht sich durch die Kombination zweier unabhängiger Technologien die Ausfallsicherheit und Stabilität.

Was sind die Nachteile von Hybrid Internet?

Im Gegensatz zum klassischen DSL-Internetanschluss unterliegt die Downloadgeschwindigkeit von hybriden Internet auf Grund der teilweisen Verbindung über LTE-Mobilfunk stärkeren Schwankungen.

Wie gut sind die Erfahrungen mit der A1 Hybrid Technologie?

Im LTEForum sind schon einige Erfahrungsberichte von A1 Kunden zu finden, welche ganz unterschiedlich ausfallen. Während die garantierte Bandbreite über DSL stets zuverlässig zur Verfügung steht, schwanken die Erfahrungswerte durch die zusätzliche Bandbreitensteigerung über LTE in der Regel zwischen durchschnittlich und gut.

Was ist Bonding beim Hybrid-Internet?

Bonding beschreibt die Bündelung des Festnetz-DSL-Internet über Kupferkabel mit dem zusätzlichen Internetzugang über das LTE Mobilfunknetz zur Erhöhung der maximalen Bandbreite.

A1 Hybrid Box Router

Als A1 Hybrid Box wird die Modem-Router-Kombination bezeichnet. Aktuell kommt dafür ein Huawei DN9245W zum Einsatz. Dieses Modem löste das Vorgängermodell Huawei HA35-22/AM ab, welches nur LTE Cat. 4 konnte. Die Berichte einiger LTEForum User zeigen einigen deutlichen Fortschritt und eine Verbesserung gegenüber dem bisherigen Router.

Huawei DN9245W Hybrid Router:

  • DSL: VDSL2+
  • LTE: Category 6 Modem mit 2x Antennenanschluss SMA
  • WLAN: 802.11n 2×2 2.4 GHz & 802.11ac 4×4 5 GHz gleichzeitig
  • LAN: 4 x Gbit-Ethernet-LAN Anschlüsse

Mehr Details unter www.a1.net