A1 Mobilfunk & Handytarife

A1 Telekom Austria

Die A1 Telekom Austria ist Österreichs größter Netzbetreiber mit einem umfangreichen Portfolio an Produkten. Neben Mobilfunk- und Festnetzanschlüssen gibt es auch TV- & Streaming sowie Smart Home Produkte.

Die Handy-Geschichte der Telekom Austria geht weit zurück. 1994 starte das erste GSM-Handynetz in Österreich, 1996 wurde die mobilkom AG gegründet, im Jahr 2000 folgte die Einführung von GPRS und kurz darauf folgte 2003 das erste österreichische UMTS-Mobilfunknetz. Mit LTE ging es 2010 los, bevor es fünf Jahre später für alle bestehenden Kunden freigeschalten wurde.

A1 Mobilfunkmarken

Die Telekom Austria betreibt neben der eigenen Hauptmarke mittlerweile auch eine ganze Reihe weitere Mobilfunkmarken:

  • A1: Hauptmarke, Premium-Positionierung
  • Red Bull Mobile: Kooperation mit MediaMarkt
  • bob: Einfacher, günstiger Mobilfunkanbieter
  • yesss: Mobilfunkdiskonter mit günstigen Tarifen
  • educom: Mobilfunkangebot für Studierende
  • sowie einige weitere Kooperationen …

Alle Marken nutzen dasselbe Mobilfunknetz. Unterschiede gibt es bei der Rufnummern-Vorwahl, der Einstufung im Netzwerkmanagement, den Roaming-Partnern im Ausland und den buchbaren Zusatzpaketen.

Welche Unterschiede gibt es bei den A1 Marken?

Netz Marken

Alle Mobilfunkmarken (Red Bull Mobile, bob, yesss!, educom, usw.) nutzen dasselbe Mobilfunknetz von A1. Die größten Unterschiede zur Hauptmarke bestehen in der Vorwahl, dem Netzwerkmanagement im Auslastungsfall, den Roaming-Partnern im Ausland und dem Kundenservice.

Funktionieren A1 Smartphones mit SIM-Lock bei bob, yesss oder educom?

Offiziell funktionieren bei der Telekom Austria erworbene Handys nur bei A1 und bei Red Bull Mobile. Es gibt aber einige Nutzererfahrungen, dass es auch mit SIM-Karten von bob, yesss oder educom funktioniert. Dies hängt dann aber oft vom jeweiligen Handyhersteller bzw. Modell ab.

A1 Handytarife

  • Mobil: Klassische Smartphonetarife
  • 5GigaMobil: Die unlimitierten 5G Handytarife
  • Smart 5G: Der umfangreichste unlimitierte Smartphonetarif
  • Xcite & Xcite SIMply: Jugendtarife für alle unter 26 Jahre
  • SIMply: SIM-only Tarife ohne Bindung mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
  • b.free Wertkarte: Wertkartentarife mit oder ohne Roaming

VoLTE: A1 startete als erster österreichischer Handynetzbetreiber mit Voice over LTE. Mit dem kostenlosen Zusatzpaket Voice Plus können alle Kunden der Smartphonetarife mit einem kompatiblen Smartphone (z.B. iPhone) von der besseren Sprachqualität über Voice over LTE (VoLTE) und Wifi Calling (VoWiFi) profitieren. Einzige Ausnahme in Verbindung mit einer zusätzlichen MultiSIM und/oder Multiring funktioniert dies nicht.

Visual Voice Mail ist einer Alternative zur klassischen Sprachbox und ermöglicht das Abhören der Nachrichten direkt am Apple iPhone. Das Zusatzpaket kostet monatlich 1,90 Euro und kann einfach mit einer SMS mit und dem Inhalt „VVM“ an 66477 aktiviert werden.

Apple Watch: Neben Magenta ist A1 der einzige österreichische Mobilfunkanbieter, der die Cellular-Variante der Apple Watch offiziell unterstützt. Zur Nutzung wird eine Zusatz-SIM als eSIM benötigt. Die monatlichen Kosten hierfür betragen 6,90 Euro.

eSIM: Statt einer typischen physischen SIM-Karte können Kunden bei der Bestellung auch eine digitale eSIM ohne zusätzliche Kosten auswählen. Das zugesendete eSIM-Profil kann dann über einen QR-Code gescannt und auf kompatiblen Smartphones hinzugefügt werden.

Zusatz-SIM: Die Telekom Austria bietet max. 3 MultiSIM pro Tarif an. Die erste zusätzliche SIM-Karte kostet 6,90 Euro, die zweite dann 4,90 Euro pro Monat. Alle drei SIM-Karten können gleichzeitig genutzt werden. Bei unlimitierten Tarifen gilt ein Datenlimit von max. 10 GB bei jeder zusätzlichen MultiSIM.

SIM-Lock: Die bei A1 erworbenen Smartphones werden mit einem SIM-Lock (genau genommen Net-Lock) ausgeliefert und sind nur mit A1 SIM-Karten nutzbar. Die gelockten Handys können gegen Zahlung einer zusätzlichen Gebühr (abhängig einer eventuellen Restbindung) kostenpflichtig entsperrt werden.

Preiserhöhungen & Sonderkündigung

Wie praktisch alle österreichischen Netzbetreibern erhöht auch die Telekom Austria immer wieder mal die Preise der Handytarife. Sofern die Telekom Austria die monatliche Preise auch für Bestandskunden erhöht, erhalten die betroffenen Kunden mit dem Sonderkündigungsrecht auch immer die Gelegenheit, den Vertrag kostenlos vorzeitig zu kündigen.

In regelmäßigen Abständen wird auch die Servicepauschale für Neukunden erhöht, was zuletzt auf immer lauter werdende Kritik von Konsumentenschützer, Regulierungsbehörden und Wettbewerbsschützer gestoßen ist.

Hotline & Kontaktformular

Du kannst die Telekom Austria auf unterschiedliche Art und Weise kontaktieren: