LTE-Forum Treffen 2016 in Wien

Parallel zur Online-Interaktion erfreuen sich persönliche Treffen am Stammtisch einer gewissen Beliebtheit. Am 11. Februar 2016 um 18:00 soll des nächste LTEForum Treffen stattfinden. Bei Interesse einfach an der Umfrage teilnehmen …

Das LTEForum wünscht frohe Weihnachten

Das LTEForum wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 2015 war ein spannendes Jahr: Die Umstellung der Forensoftware zu Jahresanfang, eine neue Startseite, ein neuer Marktplatz, und und und … 2016 wird sicherlich nicht weniger positive Neuerungen bringen. Ihr dürft gespannt sein. Beste Grüße, Euer LTEForum Admin

A1 unterstützt „Licht ins Dunkel“

Mit dem Licht ins Dunkel Aktionstag am 23. November 2015 startete die größte Spendenaktion Österreichs, um auch heuer körperlich und geistig behinderte Menschen materiell und ideell zu unterstützen. A1 ist seit Beginn vor 43 Jahren für die telefonische Spendenannahme und seit vielen Jahren auch für die Abwicklung der Online-Spenden bei „Licht ins Dunkel“ verantwortlich. Heuer sind mehr …

„3“ spendet 100.000 Euro

Das erste Adventwochenende 2015 war der Auftakt für die Fortsetzung der Aktion „MeinLichtHilft“. Für jede brennende Kerze in der 3Licht-App und für jedes Kerzenfoto, das bis 23.Dezember unter dem Hashtag #MeinLichtHilft gepostet wurde, spendet Drei 1 Euro zugunsten der Aktion „Ein Funken Wärme“ von „Kronen Zeitung“ und Caritas. Dank des großen Erfolgs überreichte 3CEO Jan …

Was bringt das Jahr 2016? (Mobilfunktechnisch)

Was erwartet ihr euch vom Jahr 2016 hinsichtlich auf Mobilfunk? Kommen 2016 wieder neue Mobilfunkanbieter dazu? Werden die Mobilfunk Preise erneut sinken? Wird es einen Preiskampf bei Roaming geben? (Netzneutralitätsbeschluss EU) Wird das LTE-Netz rapide wachsen? Werden viele ihren Mobilfunk anbieter wechseln da die Kündigungsfrist ab Februar 2016 nur mehr einen Monat beträgt? Diskutiere mit …

A1 verliert Businesskunden

Mit der AUA und Österreichischen Post hat A1 schon zwei namhafte Unternehmen zumindest zum Teil an die Konkurrenz verloren. Nun schauen sich auch Asfinag und ÖBB nach neuen Mobilfunkanbietern um. Dabei geht es um Umsätze in zweistelliger Millionenhöhe. Bei A1 wird man zunehmend nervöser …