Bringt das Netzwerkmanagement der Mobilfunker ein 2 Klassen-Internet?

Das sogenannte „Netzwerkmanagement“ hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und soll dazu dienen die Bandbreiten bei Netzauslastung optimal zu verteilen. Dabei kann der wenig bekannte Mechanismus teils deutliche Auswirkungen für den Kunden haben: Netzwerkmanagement wird im Falle der Auslastung des Mobilfunknetzes wirksam. Mobilfunkteilnehmer werden je nach Tarif/Vertrag gegenüber anderen Teilnehmer bessergestellt …

Mobilfunkmarkt: Diskonter zetteln Preiskampf an

Der Konkurrenzdruck steigt und die Kunden profitieren von sinkenden Preisen und mehr Datenvolumen. Speziell die Mobilfunk-Diskonter mit dem Neueinstieg von Lidl connect und den Tarifverbesserungen bzw. Aktionen bei HoT, telering, yesss! und spusu haben einen neuen Preiskampf am Österreichischen Mobilfunkmarkt angezettelt. Laut dem Mobilfunktarif-Vergleichsportal tarife.at sind die Preise der Diskonter-Tarife im Juni 2019 im Vergleich zum Vormonat Mai …

EU-Auslandstelefonate werden günstiger

Wie derStandard.at berichtet tritt mit heutigem Datum (15.5.2019) eine neue Preisobergrenze für Auslandsgespräche (max. 0,228 Euro pro Minute) und SMS (max. 0,072 Euro pro SMS) innerhalb der EU in Kraft. Diese gilt jedoch nur für Privatkunden. Unternehmer sind von der EU-Regulierung ausgenommen. Privatpersonen können dann günstig aus dem Festnetz oder vom Mobiltelefon aus Österreich in …

EU Preisobergrenze für Auslandstelefonie ab 15.5.

Die EU-Roaming-Verordnung regelte die Kosten und Freimengen für das aktive wie passive Roaming innerhalb der EU, nicht davon betroffen waren jedoch Anrufe und SMS ins Ausland. Dies ändert sich nun. Ab 15. Mai 2019 gelten Preisobergrenzen für Auslandstelefonie: Telefonie in EU-Ausland: max. 22,8 Cent pro Minute SMS in EU-Ausland: max. 7,2 Cent pro SMS Einige österreichische …

CHIP-Netztest: T-Mobile knapp vor A1 und Drei

Beim diesjährigen Netztest des Magazins Chip gewinnt T-Mobile knapp vor A1 und Drei. Alle drei Österreichischen Netzanbieter erreichen die Bestnote „sehr gut„. Grob gesagt, siegt T-Mobile in den Städten, während A1 in Fernzügen sowie am Land bessere Ergebnisse erzielt. Im Vergleich zum letzten Jahr konnten alle drei Betreiber nochmals zulegen. Während sich A1 und Drei …

Erste 5G-Frequenzen an A1, T-Mobile und „3“ versteigert, Spusu mit regionaler Lizenz

Die erste 5G Freuqenzauktion wurde erfolgreich abgeschlossen: 7 Bieter erhalten Nutzungsrechte im 5G Pionier-Band 3,4-3,8 GHz: A1: österreichweit mind. 100 MHz, Wien & NÖ 140 MHz für € 64,3 Mio. T-Mobile: österreichweit durchgängig 110 MHz für € 56,9 Mio. Drei: österreichweit, durchgängig 100 MHz für € 51,9 Mio. Mass Response (spusu): 30 MHz in Niederösterreich & Burgenland für € 1,8 Mio. Liwest: 80 …

RTR: Erste 5G Frequenzauktion gestartet

Wie derstandard.at berichtet, ist heute die erste 5G-Frequenzauktion in Österreich gestartet. Im Vorfeld herrschte um das genaue Datum noch größte Geheimhaltungsstufe. Es gilt als sicher, dass alle drei großen Mobilfunker A1, T-Mobile und „3“ Drei mitsteigern werden. Aber auch kleinere Anbieter, wie z.B. spusu, oder regionale Anbieter könnten sich an der Auktion beteiligen. Zur Versteigerung gelangt das Pionierband im …

Deutschland sagt Ping-Anrufen den Kampf an, RTR setzt auf Aufklärung

Die deutsche Bundesnetzagentur sagt den Ping-Anrufen den Kampf an. Mobilfunkbetreiber müssen vor Rückrufen zu 56 internationale Vorwahlen eine kostenlose Preisansage vorschalten. Sie soll den Anrufen darüber aufklären, dass er gerade dabei ist eine ausländische Rufnummer anzurufen, was mit hohen Kosten verbunden sein kann. Das Ziel von Ping-Anrufen ist es, das Smartphone des Empfängers nur einmal …

Drei klagte T-Mobile auf unlauteren Wettbewerb

Wie nun bekannt wurde, hat Hutchison Drei Austria den Mobilfunkanbieter T-Mobile Austria wegen Verstoß gegen das Wettbewerbsrechts geklagt. Grund war eine vergleichende Werbegrafik von T-Mobile. Ein Balkendiagramm, dass einen unrichtigen Eindruck über das Ausmaß des beim Connect Vergleichstest erzielten Vorsprung erweckt. Die beklagte Partei ist schuldig, es zu unterlassen, das Ergebnis eines – insb. vom Magazin „connect“ durchgeführten – …

9 Fakten zur Sonderkündigung / SoKü / außerordentlicher Kündigung bei Vertragsänderung

Das Telekommunikationsrecht erlaubt Mobilfunkbetreibern die einseitige Änderung von Tarifentgelten und allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Allerdings müssen die Anbieter ihren Kunden darüber im Vorfeld informieren und ein kostenloses Kündigungsrecht gewähren. Diese Art der Kündigung wird oft als Sonderkündigung (SoKü) bezeichnet. Wann steht mir als Kunde ein außerordentliches Kündigungsrecht zu? Bei nachteiligen Änderungen der Tarifgestaltung (Freieinheiten), bei außerordentlicher …